#7 Heideblüte - Spätsommer in der Heide

Der Spätsommer ist die Zeit der Heideblüte. Für mich ist dies eine der schönsten Zeiten im Jahr. Die Nächte sind klar und kühl, früh morgens bedeckt ein Nebelschleier die Heidelandschaft. Mit Tautropfen behangene Spinnennetze glänzen im Sonnenlicht und die weißen, knorrigen Birkenstämme leuchten in der aufgehenden Sonne. Die Landschaft wirkt unwirklich und wie aus einer anderen Welt. Alles ist ruhig und friedlich. Der beste Start in den Tag!

 

Aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit sind in diesem Jahr große Teile der Heide vertrocknet und der lilafarbene Heideteppich fiel nicht so üppig aus wie in den Vorjahren. Aber einige blühende Stellen waren dennoch zu finden.

 

Ich kenne dieses kleine Heidegebiet wie meine Westentasche und komme zu jeder Jahreszeit hierher, mal mit und mal ohne Kamera, und entdecke immer wieder etwas Neues.

 

Einen bestimmten Ort regelmäßig aufzusuchen hilft, ihn ganz genau kennenzulernen. Hier in der Heide weiss ich, wie der Licht zu jeder Tages- und Jahreszeit ist, wo die Sonne auf- und untergeht, wann die Chance auf Nebel am größten ist, welches Motiv ich wann am besten in Szene setzen kann wann die Bedingungen perfekt sind, um meine Bildideen umzusetzen.

 

Ich fotografiere an diesem Ort immer seltener den klassischen Sonnenaufgang oder -untergang, sondern nutze vielmehr das Licht der tief stehenden Sonne für meine Bilder. Ich mache Doppel- und Mehrfachbelichtungen, Langzeitbelichtungen, Makros, und "Wischerbilder". Der Kreativität sind wie immer keine Grenzen gesetzt!

 

Einige dieser Bilder sind Ende August bei meinem Workshop "Hunte und Heide" entstanden. Auch im nächsten Jahr, vom 19.-20.8.23 biete ich wieder einen Workshop in der Heide an. Weitere Infos zum Workshop gibt es hier:

 

Unterstütze mich und meine Arbeit auf Patreon. Im Gegenzug biete ich dir auf den verschiedenen Unterstützer-Leveln einen großen Mehrwert.

Alle Infos findet du hier:

Folge mir auf Instagram: